[52 games] 07: Sex

Veröffentlicht: 15. März 2012 in Spiele
Schlagwörter:, ,

Kristin hat da ein sehr interessantes Projekt ins Leben gerufen: 52 games! Man bekommt wöchentlich ein Stichwort und muss dieses mit einem Spiel (Konsole, PC) assoziieren (OK, diese Schreibweise musste ich nachschlagen 😉 ).

Das Thema der laufenden Woche lautet: „Sex“. Den Rest des Beitrags lesen »

7-jähriger Geburtstag!

Veröffentlicht: 14. März 2012 in Internet

Auch auf diesem Wege „Alles Gute“ an Cashy, der in seinem Blog ein hoch interessantes und kreatives Gewinnspiel zum Geburtstag darbietet!

Link: http://stadt-bremerhaven.de/7-jahre-caschys-blog-verlosung-part-1/

Kopimi-Kirche als Religion anerkannt

Veröffentlicht: 6. Januar 2012 in Internet
Schlagwörter:, ,

In Schweden wurde die Kopimi-Kirche als Religion staatlich anerkannt, meldet der Nachrichtendienst Golem.de. Damit ist für die Gemeinde rund um den Philosophiestudent und geistliches Oberhaupt Isaak Gerson das kopieren von Informationen nun legal, was speziell Betreiber von Tauschbörsen freuen dürfte.

Die Kopimisten sehen Informationen als heilig an und gehen davon aus, dass der Wert von Informationen durch das häufige Kopieren und Verbreiten steigt. Aus meiner Sicht ist diese Weltanschauung nicht unbedingt verkehrt, dennoch sehe ich wenig Sinn darin, diese Tatsache auf eine spirituelle Ebene zu heben. Der Name Kopimi lässt sich übrigens eindeutig von „Copy me“ („Kopier mich“) ableiten.

relevante Links

Ein neues Jahr, ein neuer Blog

Veröffentlicht: 5. Januar 2012 in Persönliches
Schlagwörter:,

Quelle: Pixelio

Alle Jahre wieder packt mich die Erfinderwut, der Drang zu etwas Neuem oder etwas Vergangenes einfach besser zu machen. Man kann es auch „gute Vorsätze“ nennen. Was ihr hier gerade seht, ist mein guter Vorsatz für das Jahr 2012. Warum?

Ich habe in der Vergangenheit bereits des öfteren gebloggt. Ich fing mit einem Jobblog an, doch dann wechselte ich den Beruf und über meinen neuen darf ich von Gesetzes wegen her nicht schreiben. Anschließend habe ich einen Musikblog eröffnet, denn Musik ist meine Leidenschaft. Jedoch ist dieser ziemlich schnell zu einer Ansammlung von Spammern, Desinteresse und Hirnblödelei verkommen. Ich finde, wenn man bloggt, sollte man es mit Leidenschaft tun und vor allem seinem Thema treu bleiben. Es gibt genug Idioten Menschen draußen im Web, die mit Halbwahrheiten um sich schmeißen und daher schreiben, als hätten sie die Weisheit mit Löffeln gefressen. Das möchte ich nicht und daher werde ich hier über das Schreiben, worüber ich am besten Bescheid weiß: Über mich! 🙂

Tatsächlich verfolge ich viele Interessen, angefangen bei Musik über Computer & Internet, Spiele bis hin zu Filmen, Technik und Wissenschaft. Ich möchte hier gewissermaßen nur veröffentlichen, womit ich mich gerade beschäftige und wie die Ergebnisse dieser Beschäftigungstherapien aussehen. Ich schreibe also nur darüber, wovon ich mir Ahnung angelesen/angelernt habe.

Und warum ausgerechnet im Jahr 2012?

Wohl wissend, dass die Zombie-Apokalypse bevor steht, beginne ich etwas für mich neues, denn zum einen muss aufgrund des Endes der Welt ja nicht allzu lange bloggen und zum anderen kann ich vorher noch hilfreiche Tipps zur erfolgreichen Zombiebekämpfung und -abwehr reichen. 🙂

Zusammenfassend kann man sagen, dass es auf (in?) diesem Blog um alles mögliche und unmögliche und doch irgendwie um nichts bestimmtes oder unbestimmtes geht.